Profil

Kerstin Kamm (Kursleiterin)KerstinNeuFarbe

Diplom-Biologin (LMU), Naturpädagogin (Naturschule Freiburg) und in Neuseeland ausgebildete Lehrkraft für Naturwissenschaften (University of Auckland). Mutter von zwei Kindern (Jahrgang 1997 & 2001). Großes Erfahrungsspektrum im Bereich Umweltpädagogik und naturwissenschaftliches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen sowohl im schulischen als auch außerschulischen Bereich. Fließend zweisprachig (Deutsch und Englisch).

Leitung von Exkursionen und naturkundlichen Führungen im In- und Ausland (USA, Neuseeland). Spezielles Interesse an der Beziehung Mensch und Natur. Einrichtung naturwissenschaftlicher Labors, die weniger aufwendigen Demonstrationen als kindgerechten Gebrauchsansprüchen genügen. Hilfestellung und fundierte Begleitung beim Einüben und Anwenden naturwissenschaftlich-technischer Arbeitsmethoden.

Nachhaltigstes, persönliches Aha-Erlebnis: beim Herstellen und Arbeiten mit einem pflanzlichen Bioindikator zum Thema Säuren & Basen habe ich endlich verstanden, warum man in Bayern Blaukraut und in Norddeutschland Rotkohl sagt…!

Mitarbeit an folgenden Einrichtungen/Projekten: 

  • ExplorLabor: Gründung und Kursleitung

  • InterKulturGarten Pfaffenhofen a.d. Ilm; Aktionsbündnis „Pfaffenhofen summt! – Wir tun was für Bienen!“

  • Bund Naturschutz in Bayern e.V. (Grünes Klassenzimmer; Förderanträge für Teilhabeprojekt und Kindergruppen-Neugründung)

  • Sonderausstellung Tropische Schmetterlinge, Botanischer Garten München;  kleine LandesGartenschau in Pfaffenhofen a.d. Ilm

  • Konzeption und Durchführung von Forscherangeboten & Experimentierwochen (im Rahmen von Projekttagen) an Grundschulen

  • Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ): Dozentin für Schulklassenprogramme & naturpädagogisch ausgerichtete Geburtstagsfeiern

  • Landesbund für Vogelschutz (LBV): Dozentin für Schulklassenprogramme und Biotopforscher-Projekte; BirdMunich

  • Technische Universität München (TUM): “Mädchen machen Technik” – Schulprojekte

  • Hector-Kinderakademie (Villingen-Schwenningen): Kursleiterin im Bereich angewandte Naturwissenschaften

  • Therapiezentrum am Rotkreuzplatz (TZR): Kurse für begabte Kinder und Jugendliche mit Konzentrations-, Interaktionsproblemen oder auch AD/HS

  • Hochbegabtenförderung e.V. (Berlin; München)

  • Aton-Schule (München), Takapuna Grammar School & Birkenhead College (Auckland)

  • Fachabteilung für Zoologie, University of Auckland (Neuseeland)

  • Tiritiri Matangi Island: internationales Vogelschutzgebiet (Neuseeland)

  • Institut für Zellbiologie, München

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.explorlabor.de/profil/